Vernetzungstreffen https://linke-woche-der-zukunft.de/taxonomy/term/115 de Organizing in der LINKEN https://linke-woche-der-zukunft.de/veranstaltung/organizing-der-linken <div class="row node node--type-event node--view-mode-rss ds-2col-stacked clearfix"> <div class="col-sm-12 group-header"> <div class="h3"> Austausch von Erfahrungen, Material, Leitfäden, Zukunftsplänen </div> </div> <div class="col-sm-7 group-left"> <div class="field field-name-body"> <p>Verschiedene Kreisverbände und Projekte in der LINKEN haben in den vergangenen Jahren Methoden aus dem linken Community Organizing probiert.</p> <p>Als Teil ihrer täglichen Arbeit oder indem neue Projekte gegründet wurden, die den Ideen und Ansätzen des linken Organizings folgen. Wir wollen Erfahrungen austauschen: welche Probleme entstehen, wie lassen sie sich bearbeiten? Welche Handreichungen waren hilfreich, welche müssten noch geschrieben werden? Was waren die schönsten Erlebnisse mit den neuen Ansätzen?</p> <p>Als Ansprechpartner werden Robert Maruschke (DIE LINKE) und Sophie Dieckmann (DIE LINKE) vor Ort sein. Aber im Mittelpunkte stehen eure Erfahrungen.</p> <p> </p> <p> </p> </div> </div> <div class="col-sm-4 col-sm-push-1 group-right"> </div> <div class="group-footer"> </div> </div> Tue, 04 Sep 2018 16:14:44 +0000 Thomas 291 at https://linke-woche-der-zukunft.de Links in der Pflege https://linke-woche-der-zukunft.de/veranstaltung/links-der-pflege <div class="row node node--type-event node--view-mode-rss ds-2col-stacked clearfix"> <div class="col-sm-12 group-header"> <div class="h3"> Mit Herz und Solidarität gegen den Pflegenotstand </div> </div> <div class="col-sm-7 group-left"> <div class="field field-name-body"> <p>Am Zustand der Pflege zeigt sich, wie in dieser Gesellschaft mit Kranken, Alten und anderen pflegebedürftigen Menschen umgegangen wird. Die Bundesregierung hat jahrelang Augen und Ohren vor den Klagen von Beschäftigten und Angehörigen verschlossen. Aber der Wind dreht sich: der Druck von Pflegekräften, Öffentlichkeit und auch der LINKEN zeigt erste Wirkung. Es lohnt sich, jetzt gemeinsam aktiv zu werden.</p> <p>Mit unserer Kampagne „Menschen vor Profite. Pflegenotstand stoppen“ wollen wir die Proteste von Beschäftigten, (pflegenden) Angehörigen, Betroffenen und Initiativen unterstützen. Wenn alle, denen die Pflege am Herzen liegt, sich beteiligen, können wir gute Versorgung, ausreichend Personal und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege tatsächlich erreichen!</p> <p>Pflegekräfte organisieren sich – auch in der LINKEN. Wir wollen einen Raum schaffen für Pflegekräfte und alle, denen die Pflege am Herzen liegt. Um sich Auszutauschen, zu Vernetzen und gemeinsam aktiv zu werden. Damit sich wirklich etwas ändert.</p> </div> </div> <div class="col-sm-4 col-sm-push-1 group-right"> </div> <div class="group-footer"> </div> </div> Tue, 24 Jul 2018 12:54:37 +0000 Thomas 199 at https://linke-woche-der-zukunft.de