Das Gesundheitstribunal

Der Theaterregisseur Volker Lösch stellt das Gesundheitssystem vor Gericht: Bessere Leistung für weniger Geld haben die Reformen der letzten dreißig Jahre versprochen. Betriebswirtschaftliche Kriterien sollten Einzug ins Gesundheitssystem halten, Krankenhäuser so effizient und gewinnbringend wirtschaften wie Unternehmen.

Und jetzt? Häufen sich die Indizien, dass sich die medizinische Versorgung weder verbessert noch verbilligt hat: für Patientinnen, Ärztinnen und für das Pflegepersonal, das in immer weniger Zeit immer mehr Arbeit erledigen soll. Zugleich sprudeln die Gewinne von privaten Klinikbetreibern und Pharmaindustrie. Deshalb klagen wir an: das Gesundheitssystem der Bundesrepublik Deutschland! Und im Besonderen: das System Krankenhaus. In einem fiktiven Tribunal werden beide Seiten angehört. Am Ende entscheidet das Publikum: Weiter auf dem Weg des unternehmerischen Krankenhauses oder radikal umsteuern?

Inszenierung: Volker Lösch
Text.: Ulf Schmidt und Volker Lösch
Ausstattung: Alissa Kolbusch
Licht: Henning Streck
Assistenz: Greta Bolzoni

Es spielen Larissa Breidbach, Aniol Kirberg, Matthias Kelle, Laura Kiehne, Ingo Tomi...und Aktive aus der Pflege

Premiere: Do, 13. September 2018 um 21 Uhr
weitere Veranstaltung: Sa, 15. September 2018 um 20.30 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei.

weitere Informationen: www.rosalux.de/gesundheitstribunal

Termin

15. September 2018
20:30 22:30 Uhr

Redner*innen

Theaterregisseur

Veranstaltungsort

Hof
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Themen